Wie funktioniert’s?

Eine verlängerte Lehre oder Teilqualifikation ist in jedem Lehrberuf möglich.
Du kannst deine Ausbildung also im Bereich der gewerblichen Berufe oder der Land- und Forstwirtschaft machen.

Bevor du von uns begleitet werden kannst, musst du ein Jugendcoaching abschließen. Dort wird festgestellt, welche Ausbildungsform die beste für dich ist und was deine beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten sind. Wenn du bereits eine reguläre Lehre gestartet hast, gibt es auch die Möglichkeit, dass du in eine Verlängerte Lehre oder Teilqualifikation wechselst.

Für das Jugendcoaching ist unser Partnerbetrieb — die Firma dafür — zuständig.
Unsere Kolleg*innen vom dafür unterstützen dich auch bei der Lehrstellensuche bzw. bei der Suche nach einem passenden Ausbildungsbetrieb für dich.
Melde dich jetzt gleich für einen unverbindlichen Beratungstermin bei der Firma dafür an!

Du kannst natürlich auch gerne direkt mit uns Kontakt aufnehmen, wenn du noch Fragen hast.